CNC Zahnradfertigung

Mit Hilfe einer CNC- Maschine können die Ausfräsungen, Zahnräder und die Gravuren mit sehr hoher Präzision gefertigt werden. Die Zahnradtoleranzen bestimmen den Gang, maßgeblich auch das Zahnradspiel der Holzuhr. Die Genauigkeit der Uhr wird aber durch das Pendel hauptsächlich beinflusst.

 

 

Rechts im Bild ist der Steuermonitor zu sehen. Mit Hilfe der CAD-CAM Software kann die optimale Bauteilplatzierung realisiert werden. Das spart Material und unterstützt die systematische Bearbeitung - damit kein Teil vergessen wird. In einem Arbeitsgang können gleich mehrere Teile gerfertigt werden. Eine Absaugung ist sehr zu empfehlen. Als Spann- Auflage dient eine MDF- Platte. Das Grundmaterial ist im besten Fall 5mm Flugzeugsperrholz und kann mit kleinen Schrauben punktgenau fixiert werden.

 

 

Hier entsteht ein Zifferblatt. Dabei könne beliebige Gestaltungselemente eingearbeitet werden. Minutenstriche, römische Zahlen, kleine Grafikmarkierungen o.ä. Dank dieser Technik ist der Fantasie hier keine Grenze gesetzt. Sofern feinere Gravuren eingeplant sind (Fräsergrößen < 1mm) und häufige Stichel- oder Fräserwechsel nötig werden empfielt sich die Anschaffung eines Werkzeuglängensensors. Als Werkzeuge eignen sich sehr gut 2mm Schlichtfräser da die Ausfräsung dann nicht mehr nachgeschliffen werden muss. 

Der blaue gekrümmte Zulauf ist für das Kühlmittel sofern in Messing oder in Alu gefräst werden soll.